Jägermeisterschießen

Bösingfelder Schützen lassen das Schützenjahr revue passieren. Zu einem vereinsübergreifenden Schießabend der „Jugend“ kamen am vergangenen Mittwoch noch einmal zahlreiche Schützen/Innen zum Schießstand in der Waldstraße. Es wurde erstmalig ein Jägermeister-Bildscheibenschießen durchgeführt.

Mit dem Kleinkalibergewehr auf 50 Metern Distanz hatte Jürgen Reker die ruhigste Hand und hat mit nur einem Schuss den präzisesten Treffer erzielt. Gefolgt von Jan Rossa (2. Platz) und Stefan Capito (3.Platz). Der Erstplatzierte gewann als passende originelle Geste eine große Flasche Jägermeister.

Durchgeführt und beaufsichtigt wurde der Schießabend von den Schießwarten: Tobias Hördemann, Mario Rehmsmeier, Stefan Capito und dem Sportleiter Christopher Beni

{gallery}2015/12-23-jaegermeisterschiessen, turbo=1{/gallery}

Der nächste erweiterte Schießabend findet am 19.03 statt

Mehr Infos.

Kommentar hinterlassen